Über uns

Wir, das sind mein Mann Roman und ich (Nadja).

Als wir im Jahr 2000 unser Haus mit 7000 m² Grund in NÖ kauften, war für uns beide klar, dass wir einige tierische Mitbewohner bekommen werden. Wir siedelten damals mit drei Hunden und einer Katze ins neue Haus.

Da wir sehr „tiernarrisch“ sind und uns immer wieder um Pflegehunde und arme Vierbeiner gekümmert haben, sind nun einige tierische Bewohner bei uns eingezogen, welche bei uns ihren Lebensabend genießen dürfen.

Derzeit leben bei uns:

Hunde:

BIENE, COCO und MAUSI aus Nitra/Slowakei. DUKE, der wilde Spanier aus Lanzarote. LADY, die dreibeinige Hündin und MICKY aus Rumänin. SNOOPY, der kleine dreibeinige Rüde aus der Slowakei. ESTELLA und ELLIOT aus Österreich. DORA, eine zweibeinige Hündin, MILA, die gelähmte Hündin und LUMI, eine dreibeinige Hündin aus Bosnien. FELI, ein Dreibeinchen aus der Ukraine. ARNO, ein blinder Rüde aus Serbien. BILLY, ein blinder Rüde aus Bosnien. LILLY aus Österreich. LARA, eine dreibeinige Hündin aus der Ukraine. RICHIE, ein alter Rüde aus Bulgarien. ROSIE und TRIXIE, zwei kleine alte Hündinnen aus Ungarn. KIRA und DAISY, zwei alte Hündinnen aus Rumänien.

Katzen:

RITCHY, CÄSAR, CARLA, EMIL

Diese Tiere dürfen bis zu ihrem Lebensende bei uns bleiben.

Wir haben im Frühjahr 2005 angefangen, Sachspenden ins Tierheim Dechanthof in Wilfersdorf bei Mistelbach zu bringen und sind dort mit Hunden spazieren gegangen.

Als die Sachspenden leider keinen Platz mehr fanden, habe ich wieder Kontakt zu Angelika (von welcher ich im Jahre 2004 Biene übernommen hatte) aufgenommen und bin am 14. Juni 2005 das erste Mal ins Tierauffanglager Nitra gefahren. Im Gepäck hatte ich zwei Hundehütten, Decken, Futter, Spielzeug, Katzentoiletten, Futterschüsseln und vieles mehr.

Ich bin dann am 16. Juli 2005 alleine mit einem Bus voll Spenden (nochmals herzlichen Dank an die Spender) nach Nitra gefahren und habe das erste Mal Hunde mit nach Österreich genommen.

Sie kamen auf eine Pflegestelle und auch ich habe damals beschlossen, NANCY die kleine Dackelmixhündin in Pflege zu nehmen. So begann unsere „Karriere“ als Pflegeeltern für Hunde aus Nitra.

Wir fuhren daraufhin mehrmals mit Futter- und Sachspenden nach Nitra, einmal begleitete uns ein Journalist vom Wiener Bezirksblatt – der Artikel ist unter „Presse“ nachzulesen.

Am 01. Oktober 2005 fuhren wir das letzte Mal nach Nitra, damals begleitete uns Frau Dr. Isabel Hanisch, welche mit einer Assistentin, eine Hündin und 3 Rüden vor Ort kastrierte.

Am 19. Oktober 2005 sind wir das erste Mal ins Tierheim Bratislava gefahren und haben es bis 2007 regelmäßig mit Futter- und Sachspenden unterstützt.

Weiters helfen wir, wenn es unser Spendenkonto zulässt, verschiedenen Tierschutzvereinen in Österreich und dem Ausland.

Im November 2005 wurde von uns der Verein Quadrupedes gegründet, um Hunden und Katzen in Not zu helfen und den Tieren, die bei uns leben, eine ordentliche Versorgung zu ermöglichen.

Alle weiteren Projekte, die wir unterstützen oder unterstützt haben, finden sie auf der Seite „Projekte“.

Seit April 2007 wohnen wir wieder in der Steiermark. Hier haben wir, im April 2008, ein größeres Haus in Alleinlage gekauft, mit 2,6 ha Grund, das für die Tiere und uns viel mehr Platz bietet.

Es muss noch einiges renoviert werden, aber die Tiere und auch wir fühlen uns hier sehr wohl.

Unser Zuhause

[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_315515_439568099412519_2102491880_n.jpg]127021.10.2012
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_486806_439568086079187_512077959_n.jpg]110021.10.2012
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_644737_439568142745848_1812549223_n.jpg]99021.10.2012
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_12-9-201200.jpg]980September 2012
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_12-9-201201.jpg]940September 2012
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_12-9-201202.jpg]1000September 2012
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_12-9-201203.jpg]930September 2012
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_12-9-201204.jpg]900September 2012
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_dscn1380.jpg]940Mai 2012
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_p1010015.jpg]870Mai 2012
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_18-9-201201.jpg]880
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_dscn1401.jpg]940
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_dscn2647.jpg]820
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_dscn1404.jpg]760
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_dscn1402.jpg]750
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_dscn1403.jpg]780
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_cimg9532.jpg]670August 2011
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_cimg9527.jpg]690August 2011
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_feb-2011p1010003.jpg]720Februar 2011
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_haus011.jpg]660April 2008
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_haus009.jpg]650April 2008
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_haus061.jpg]680April 2008
[img src=https://www.vereinquadrupedes.at/wp-content/flagallery/unser-zuhause/thumbs/thumbs_haus060.jpg]680April 2008

Wer die Tiere unterstützen möchte, in welcher Form auch immer, findet Näheres unter „Wie kann ich helfen“.

Wir danken im Namen der Tiere.

Nadja und Roman BERGER

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.