Berichte 2011

Liebe Familie Berger!

Wir wünschen euch und euren tierischen Familienmitgliedern ein wunderschönes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2012!

Unseren kleinen Lieblingen geht es sehr gut. Amy und Micky genießen ihre von Vicky gebackenen Hundekekse (Käseplätzchen und Leberwursttaler) für die Weihnachtszeit und haben natürlich auch fleißig beim Backen unserer Kekse mitgeholfen (sozusagen unsere Qualitätskontrolle).

Nur auf Silvester freut Micky sich nicht, denn er hat schreckliche Angst wenn geknallt wird. Leider haben die Leute schon vor einigen Wochen mit ihren Krachern angefangen und deshalb ist er etwas gestresst wenn er aus dem Haus muss. Zum Glück lässt sich Amy nicht von seiner Angst anstecken und ist immer noch die Ruhe selbst.

Wir hoffen, es geht euch allen gut und dass wir uns bald mal wieder sehen!!

Ganz liebe Grüße Familie G. (24.12.2011)

Liebe Fr. Berger!

Rosi geht es prächtig, wie sie auf den Fotos sehen können. Von Gina hab ich leider keine Nachrichten, aber dafür haben wir am Samstag unseren Bruder Jerry Lee getroffen. Die Geschwisterfreude war groß! Beide sind sich so ähnlich kaum zu glauben! Sogar ich hab mich schwer getan unsere Liebe zu unterscheiden!

Rosi ist mitlerweile nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Sowohl die Kinder als auch der Rest der Familie haben sie ins Her geschlossen.

Wir sind ihnen immer wieder dankbar, dass sie Rosi und Ihren Geschwistern ermöglicht haben ein besseres Hundeleben zu erfahren. Schön, dass es Menschen wie sie gibt, bitte machen sie so weiter!

Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben ein frohes Weihnachtsfest und viel Gesundheit und Lebensfreude für das Jahr 2012

LG Gudrun W. (19.12.2011)

Hallo liebe Nadja!

Nach langem Warten war es nun am 17.12.2011 endlich soweit! Es gab eine Familienzusammenführung zwischen den Geschwistern Rosi und Jerry Lee. Anfangs gab es ein paar Annäherungsschwierigkeiten zwischen den beiden Temperamentsbündeln, aber sie gleichen sich doch sehr. Sie haben sich zu zwei lieben und treuen Familienmitgliedern entwickelt, die uns sehr viel Freude bereiten. Vielleicht haben wir ja auch irgendwann die Möglichkeit den Dritten im Bunde zu treffen.

Wir wünschen Euch Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr!

Liebe Grüße Michi & Martin & Jerry Lee (18.12.2011)

Hallo Nadja!

Inka gehts gut. Wir haben vor kurzen bei der Rettungshundestaffel Samariterbund, meine Tochter leitet diese Staffel, einen Übungstag mitgemacht. Sie hat die Suchübungen alle geschafft. Die Nase ist ja immer im Einsatz und jetzt „hat sie eine Aufgabe“ und es macht ihr Spass.
Wir wünschen dir einen schönes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr.

Liebe Grüße Kornelia uns Gerhard – mit Inka (14.12.2011)

Hello!

Anbei Xena und Ihr Bungalow :)

lg. Bernhard (31.10.2011)

………

Hallo Nadja,

Molly ist gestern Vize Landesmeister Wien in der Klasse Small Oldie geworden!! Ich bin unendlich stolz auf die kleine Maus… ♥ sie hat so einen Spaß gehabt und sie war Spitzenklasse!

Dickes Schlabberbussi von Molly und Friends!

Liebe Grüsse, Verena! (12.09.2011)

Hallo Familie Berger!

Wow, schon wieder ein weiteres Jahr rum und nun sind es bereits 6 Jahre seit dem wir Amy bei euch gefunden haben.Amy und Micky geht es toll. Nach eurem Hundetreffen (wo sie total viel geschnuppert haben) schliefen sie die ganze Autofahrtnach Hause, krabbelten schnell raus und ließen sich in ihre Körbchen plumpsen – sie waren echt fertig, aber glücklich!!Das kühle Sommerwetter gefällt den Beiden wirklich gut, besonders für Amy mit ihrem dichten Fell ist es viel angenehmer als die übliche Sommerhitze. Und Micky kann viel besser bei der Gartenarbeit mithelfen seit es kühler ist (seine Hilfe ist es für kleine Ballpausen zu sorgen).Weil das besondere Festmahl an Micky’s Jahrestag so gut bei unseren Süßen ankam, haben wir uns wieder zusammen gesetzt (die Beiden, Sissi und ich) und über meinem Hundekochbuch nachgegrübelt womit man dieses Ereignis angemessen feiern kann. Und dann fanden wir ein Rezept, dass uns total an „Susi und Strolchi“ erinnert hat:Spaghettitopf. Und es hat Amy und Micky fantastisch geschmeckt – die Schüsselchen sahen nachher aus wie frisch gewaschen.Wir hoffen euch allen geht es gut!

Liebe Grüße Familie G. (31.07.2011)

Liebe Frau Berger !

Am Hundetreffen können wir leider nicht teilnehmen, dafür aber auf diesem Weg Grüsse von Kalle !

Er ist ein lieber Kerl und eine treue Seele. Nicole besucht mit Ihm einen Kurs für Tricktraining, das macht beiden viel Spaß. Wir sind sehr froh Kalle bei uns zu haben.

 Liebe Grüsse Fam M. (08.06.2011)

Liebe Nadja!

Ich wollte Dir nur schnell ein paar Bilder schicken, hoffentlich kommen sie in einem vernünftigen Format an, der Computer hat ja doch ein Eigenleben!

Uns geht es gut, Meli ist hier auch schon ganz zu Hause und macht keine Probleme! Schafen schleckt sie die Schnauze ab, Hendeln rennt sie zwar ein bißchen nach, aber sie schnappt nicht, das Nachrennen wird sich auch noch legen, hoffe ich! Das Meer ist ihr noch etwas fremd, aber wie Du siehst schwimmt sie, kosten muß sie auch immer ein bißchen, sie kann nicht glauben, daß Wasser so salzig sein kann!

Viele liebe Grüße Ulli! (01.06.2011)

Liebe Familie Berger,

wir haben uns über die Einladung zum Hundetreffen sehr gefreut und würden gerne wieder kommen. Anbei noch ein paar Bilder die eine Freundin von Ihr gemacht hat.

Unsere Prinzessin ist ja nicht so ohne…, daher freuen wir uns immer auf Kontakt mit anderen.

Liebe Grüße, Monika & Hans G. sowie Miss Nancy (28.05.2011)

Hallo Frau Berger!

Leider müssen wir auch dieses Mal wieder absagen: Margerita spielt ihre Tennismeisterschaft….

Kyra jedenfalls geht es bestens: Sie ist inzwischen das Maskottchen unseres Tennisvereins, tröstet und richtet die Kids wieder auf, wenn ein Spiel nicht nach ihren Vorstellungen verlaufen ist.

Kyra hat sich in den gut 2 Jahren, die wir sie nun schon haben, zu einem wunderbaren charaktervollen Hund entwickelt, der unglaublich gerne spielt und sich leidenschaftlich viel bewegt, den man aber auch mal ins Restaurant bzw. Kaffeehaus mitnehmen kann, ohne dass er fiept und raunzt. Sie ist bereit, alles zu tun, die Hauptsache ist, sie kann mit!

Morgen geht es ab in den Urlaub auf die Insel Rab, das wird Kyra wieder genießen (die Müllschluckergeschichte kennen Sie ja bereits …!). Ich bin neugierig, ob sie sich dieses Jahr ins Wasser traut!

Herzliche Grüße und viel Freude beim Hundetreffen

Ihre Annette G. (27.05.2011)

Hallo Familie Berger!

Kaum zu glauben, aber es ist schon wieder ein Jahr rum und nun feiern wir heute endlich Micky’s 5. Jahrestag.

Und wie hat man solch ein Ereignis bei einem Hund wie Micky zu feiern? Natürlich mit einem besonderem Festmahl!

Also wurde über eine Stunde in der Küche geschuftet um Gemüse zu schälen, zu schneiden und das Fleisch anzubraten um einen Hackfleischtopf der besonderen Art für diesen Anlass zu zaubern (natürlich speziell nach einem Hunderezept). Als das Festmahl dann ausgekühlt war wurde es serviert (selbstverständlich feierte Amy auch mit) und das Ganze wurde in unter einer Minute von Micky heruntergeschlungen. Wenigstens bei Amy hatten wir den Eindruck, dass sie das Futter genießt, denn nachdem sie verstanden hatte, dass wir uns nicht vertan haben und wir es ihr nicht wieder wegnehmen, hat sie angefangen es ganz langsam zu essen.

Danach haben sich unsere Beiden mit vollen Bäuchen im Garten in die Sonne gelegt und das Leben genossen.

Wir hoffen euch allen geht es gut!

Liebe Grüße Familie G. (08.05.2011)

hallo nadja,

dachte mir, dass ich mich wieder einmal melde, da wir schon lange nichts mehr von uns hören ließen. unserer july geht es sehr gut, sie wird auch immer braver. wir haben mit der rettungshundeausbildung begonnen und agility machen wir jetzt auch, da es uns beiden sehr viel spaß macht. die anderen leute sind immer ganz begeistert, weil july so intelligent ist und sehr schnell versteht worum es geht. das einzige, das sie nicht glauben will oder kann ist, dass die couch nicht zum fressen da ist.

lg bianca, christian und july (05.04.2011)

 

Liebe Frau Berger!

Wir haben viel Freude mit Inka.

Ich habe ein Spiel gekauft (vier Schachteln mit unterschiedl. Techniken zum öffnen), dass sie gleich beherrschte. Mit den Katzen hat sie kein Problem bzw. umgekehrt auch nicht.

Autofahren verträgt sie jetzt gut und sie kann auch schon allein bleiben. Sie schläft jetzt in einer Faltbox, die über Nacht sogar geöffnet ist.

Stubenrein ist sie meistens. Es kommt immer wieder vor, wenn wir nach einem Spaziergang nach Hause kommen, dass sie reinkommt und dann ihr Lackerl macht. Draußen hat sie anscheinend ein Problem damit (Keine Zeit oder zu sehr abgelenkt). Morgens nicht, aber tagsüber kommt es vor. Gestern zweimal, dann geht es wieder ein paar Tage gut.

Gegen Tollwut wurde sie vor einer Woche geimpft.

Draußen ist sie sehr Ängstlich (Verkehrslärm, einzelne Personen, sogar Gerhard mit Haube oder Kappe wird angebellt, Besucher…)Wir üben immer wieder. Sie macht einen großen Bogen um die Personen oder Fahrzeuge und bellt wie eine Große. Sie bellt nicht allzulange, außer man spricht sie an, dann ist sie völlig außer sich.

Mit kleinen Kindern will sie spielen und fordert sie dazu auf und möchte unbedingt deren Spielzeug. Ihres ist dann nicht interessant ; )

Jetzt sind wir auf der Suche nach einer Hundeschule – Schnuppern waren wir schon.

Liebe Grüße, Kornelia (28.03.2011)

Hallo Nadja!

Ja ihm geht es sehr gut. Ich bin jetzt immer bei meiner Schwester, die auch einen hund hat und da hat sich der sick einen neuen freund gefunden :)

Aber letztes mal wo wir telefoniert haben, bin ich ja zum tierarzt gegangen. Am tag darauf musste er unter vollnarkose operiert werden, weil er sogenannte papillome im maul hatte. Eigentlich kann man die normal wegmachen, meinte der tierazt, aber da sie im maul waren, hätte die salbe nichts genützt.

Aber die operation hat er super überstanden hat sogar am selben abend wieder normal gehen können, obwohl sie im mehr narkosemittel verabreichen mussten als gewöhnlich. Ein kämpfer :)

Ansonsten is er ganz brav, etwas frech zwischendurch aber er is ja noch so jung. Er wiegt jetzt schon um die 22 kg. Die Hundeschule haben wir auch schon hinter uns. Ich könnte mir keinen anderen hund, an meiner seite vorstellen :)

Lg. David (21.03.2011)

Hallo, Frau Berger!

Unsere Maya ist nach wie vor die liebste und gscheiteste Hündin, schläft schon seit ihrer 2.Woche bei uns durch (seit der 2. Woche mit offener Tür, seit vergangendem Wo-E mit Korb), hört auf ihren Namen, hört auf alle einfachen Befehle wie Sitz und Platz, benimmt sich auf der Hundewiese mit anderen Hunden (sofern diese die Hundeetikette beherrschen 😉 ) super und macht uns einfach viel Freude. Letzte Woche waren wir bei unserer Tierärztin zum „Grüß Gott-Sagen“, sie war ganz locker und wollte nur nicht gleich auf die Waage, hat schon 15kg!

Also alles palletti – die Marke vom Verein und von der Stadt haben wir auch schon bekommen.

Mittlerweile hat sie auch schon ganz viele ihrer Milchzähne verloren.

Heute waren wir mal wieder auf der Hundewiese im Volksgarten und haben die Sabina getroffen mit dem Billy, der ist auch von eurem Hof und die zwei haben voll abgetobt und lustigerweise ist er der erste bisher, der Maya von der Schnelligkeit abgehängt hat, die bisher immer die Schnellste war.

Liebe Grüße von allen B. und Maya (20.03.2011)

Liebe Nadja,

im Anhang findest du den ausgefüllten Patenschaftsantrag für Dora und ein Foto von unserem „Mister Sam“.

Mit lieben Grüßen, auch von den Wauzis!

Nina (06.03.2011)

Hallo Nadja!!

Lange ist es her als wir uns das letzte Mal bei dir gemeldet haben. Unserer kleinen Lilly geht es sehr gut.

Seit einem halben Jahr sind wir mit ihr regelmäßig am Hundeplatz. Dort ist sie voll und ganz in ihrem Element und liebt die Trainerin (kein Wunder hat sie doch immer Streichwurst und Würstel für sie). Aber auch sie begeistert die Trainerin mit ihrer wiffen, gutmütigen und fröhlichen Art. Das Betteln beherrscht sie nach wie vor noch bestens. Leider zeigt das auch ihr Bäuchlein, das manchmal kleiner und manchmal etwas größer ist. xD

Nach über einem Jahr wissen wir nun endlich wie ihr bellen klingt. Auch das Spielen hat sie gelernt und genießt es mit uns mit dem Ball zu spielen.

Von der ängstlichen und schüchternen Hündin ist kaum mehr etwas zu sehen. Lilly ist viel offener, menschenbezogener und etwas frecher geworden. Eindeutig ist sie zum kleinen Mittelpunkt unserer Familie geworden, der immer mit dabei ist.

Ganz liebe Grüße, Familie M. & Lilly (23.02.2011)

Hallo liebe Nadja!

Woche 1 mit unserer Eve ist vorbei und ich kann nur sagen: Sie ist ein Traum!

Nach 2 Tagen ist sie erst richtig warm geworden und seitdem gibts überhaupt kein halten mehr.

Ihr Lieblingsspielgefährte ist natürlich die kleine Lara :o)

Mit dem Hund meiner Großeltern versteht sie sich auch gut, wir treffen uns einmal pro Tag zum Spielen.

Lange Spaziergänge liebt sie über alles, vor allem im Wald gefällt es ihr ganz besonders. Eh klar, wenn das Laub bzw. jetzt der Schnee so toll durch die Gegend fliegt :o)

OK….jetzt auf die schnelle fällt mir eigentlich nix mehr ein, aber wir hören/schreiben uns ja eh wieder!!!

 GLG Jasmin mit Family (29.01.2011)

Liebe Frau Berger,

im Anhang die Rechnung der Kastration von Kara. Diese erfolgte am 20. Januar 2011 , heute hatte sie die Nachuntersuchung und es ist alles Bestens.

Kara hat 52 cm Schulterhöhe und wiegt ca. 13 kg, also eher zierlich gebaut, aber unheimlich wendig und ausdauernd.

Wir würden uns sehr freuen, heuer beim „Hundetreffen“ dabei sein zu können. Wenn Sie uns den Termin bitte frühzeitig mitteilen können, so lässt sich das sicher einrichten.

Liebe Grüße Ihre Familie L. (27.01.2011)

Hallo Nadja,

Wollte dir wieder einmal ein paar neue Fotos von Emily schicken.

Ich hoffe, dass wenigstens du sie erkennst – beim letzten TA Besuch fragte mich die Tierärztin, ob ich einen neuen Hund habe, weil Emily so groß und relativ schwer geworden ist 😉

Meinem Mäuschen geht es richtig gut, am liebsten ist sie mit mir draußen balli spielen, benützt den kleinen chilli als Kopfpolster und sie kaut ständig Knochen – wenn gerade mal kein Knochen im Haus ist, gibt es natürlich ganz viele andere tolle Alternativen, aber ich kaufe mir ja gerne neue Schuhe, Brillen … ggg

Wir schicken dir ganz viele liebe Grüße

Emily & Eva (18.01.2011)

Hallo Nadja!!!

Dem Rocky geht es sehr gut er versteht sich prima mit Prinzi und Rambo!

Er liebt es draussen im Freien mit den anderen zu spielen und ist extrem verspielt!!!

Es ist eine richtige Herausforderung mit allen Dreien. Rocky ist auch schon ein sehr guter Aufpasser geworden.

Wir sind alle total happy dass wir Rocky geholt haben denn genau er hat in unserer Familie noch gefehlt!

LG Fam. L. (10.01.2011)

Hallo und ein schönes und gesundes, neues Jahr aus Ahaus!!!

Wir (Nadine) haben ein paar neue Bilder unserer Mannschaft. Natürlich möchten wir euch auch auf dem Laufenden halten.

Viele Grüße, Stefan (08.01.2011)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.