Presse

Artikel in der your dog Mai/Juni 2013

über unseren Verein und unsere Vermittlunghunde

             

Artikel in der your dog April/März 2013

über Rollihunde

       

Dora ist Hundeheldin 2012

http://www.diehundezeitung.at/dora

Artikel in der Pet an People Haustierzeitung

2. Quartal – 01.04.2012

Artikel in Woche Feldbach

am 07.12.2011 von Ulrike Kiedl-Gölles

 

http://www.meinbezirk.at/trautmannsdorf-in-oststeiermark/chronik/tierliebe-reicht-fuer-ganzes-rudel-d263824.html

„Der/Die beste FreundIn der Tiere“

Am 16. November 2010 wurde vom Bundesministerium für Gesundheit zum ersten Mal der Preis für „Der beste Freund der Tiere“ verliehen.

Die Preisverleihung fand in der neuen „ORANG.erie“ des Tiergarten Schönbrunn statt und es waren viele Tierschützer und Tierfreunde aus ganz Österreich angereist.

Auch wir waren in der Kategorie „Menschen“ nominiert und Roman hat seine Termine verlegt sodass ich am Nachmittag nach Wien fahren konnte. Gerda, meine Stellvertretende Obfrau, kam ebenfalls zur Veranstaltung.

Es wurden zwei Kategorien ausgezeichnet: „Organisationen“ und „Menschen“, wobei es bei Organisationen vier Preisträger und bei Menschen sechs Preisträger gab – wir waren leider nicht darunter.

Was uns und viele andere Tierschützer jedoch sehr erstaunte, war, dass in der Kategorie „Menschen“ auch zwei Biobauern, welche Geld mit dem Töten ihrer Tiere verdienen, ausgezeichnet wurden.

Ich habe mich für alle Preisträger gefreut, bitte nicht falsch verstehen – aber ich bin der Meinung (und da steh ich nicht alleine da), dass ein Biobauer ebenfalls eine Auszeichnung für seine Bemühungen verdient – aber nicht „Der beste Freund der Tiere“! Das ist der falsche Preis für Menschen, die Tiere töten um davon zu leben.

Und diese Meinung habe ich dann auch Frau Nina Prehofer, den Tierschutzscout der Veranstaltung, weitergegeben und sie hat mich darum gebeten, meine Meinung per Mail an sie zu richten. Sie freut sich auch über Anregungen, Kritik und Meinungen von Menschen, die Tierschutz betreiben oder solche Menschen unterstützen. Wer ihr also schreiben möchte, kann ihre Mailadresse gerne bei mir erfragen.

Wir freuen uns sehr über die Nominierung – den offensichtlich gibt es Menschen, die der Meinung sind, wir hätten diese Auszeichnung verdient. Dafür möchte ich mich hier sehr herzlich bedanken.

Bericht im Lesezirkel am Kamin, Steiermark und Burgenland,

vom 01.10.2010 bis 31.12.2010 von Isolde Fischer

.

Am 19.08.2009 waren wir wieder im Fernsehen – dieses Mal bei Steiermark heute, wo bei „Bei Tier daheim“ ein Bericht über unseren Gnadenhof und unseren ehemaligen Schützling Lori gebracht wurde.

Wir haben vom Sender eine DVD von der Sendung bekommen – wenn Sie eine Kopie haben möchte, melden Sie sich, wir schicken gerne eine DVD zu.

.

Kelly und ich waren bei der Barbara Karlich Show.

Wir wurden im April 2006 von der Redakteurin der Barbara Karlich Show angeschrieben, ob wir mit unseren Tieren bei der Show mitmachen wollen und als wir zugesagt hatten, kam sie uns am Hof besuchen und war sehr begeistert.

Leider wurde die Ausstrahlung zweimal verschoben, aber am 13.062006 wurde sie dann endlich am Nachmittag auf ORF 2 ausgestrahlt.

Ich war sehr aufgeregt, habe mich aber (glaube ich) ganz gut geschlagen – im Gegensatz zu Kelly, die wie ein alter Profi alles mit einer Engelsgeduld über sich ergehen ließ. Sie lag zu meinen Füßen, als ob sie in ihrem Leben nichts anderes gemacht hätte. Ein richtiger Fernsehstar!!

Wir haben einige Rückmeldungen und positive Feedbacks erhalten und es haben sich einige Menschen gemeldet, die uns unterstützen wollen.

Ein paar Wochen nach der Ausstrahlung hat uns die Redakteurin nochmals angerufen und uns mitgeteilt, dass sie sich direkt aus dem Tierheim Bratislava einen Hund geholt hat und sehr glücklich mit dem Hund ist. Das hat uns natürlich sehr gefreut.

.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.