Information

Augen auf beim Welpenkauf

Bitte unterstützen Sie keine Hundehändler und Massenzüchter!

http://www.hinsehen-statt-wegschauen.de/

Besuch vom Lehrlingshaus Hartberg

Am 11.6.2018 haben uns wieder Lehrlinge vom Lehrlingshaus Hartberg besucht.

Zum zweiten Mal kamen Lehrlinge und Betreuer zu uns auf Besuch um die Hunde zu besuchen.

Lara hat sich nicht anschauen lassen, aber die anderen Hunde haben sich über die Streicheleinheiten sehr gefreut und sie genossen.

Auch eine Spende vom Lehrlingssporttag wurde uns wieder mitgebracht – vielen Danke für die 110 Euro.

Beschreibung

Weihnachtspackerl für unsere Tiere

Heuer habe ich eine Veranstaltung bei Facebook gemacht, um Weihnachtspackerl für unsere Tiere zu erbitten.

Was dann passierte, erfreut mich noch immer – es kamen unzählige Geschenke! Ich bin noch immer ganz gerührt, wieviel gekommen ist. DANKE an alle Spender!

Beschreibung

 

Weihnachtsbaum bei Zoo Geiger in Feldbach 2017

Auch heuer durften wir wieder einen Weihnachtsbaum mit den Wünschen unserer Tiere bei Zoo Geiger in Feldbach aufstellen.

Der Weihnachtsbaum steht vom 27.11.2017 bis 23.12.2017 und wir freuen uns über viele Spenden! Danke im Namen unserer Tiere!

Danke an Familie Watzlawek aus Tiefenbach, die uns den Weihnachtsbaum gespendet hat!

Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Spendern für die zahlreichen Spenden bedanken.

Beschreibung

 

Besuch vom Lehrlingshaus Hartberg

Am 21.6.2017 haben uns Schüler und Schülerinnen vom Lahrlingshaus Hartberg besucht.

Lara hat sich zwar verzogen, die anderen Hunde haben sich aber sehr über die Streicheleinheiten gefreut.

Ich möchte mich sehr herzlich für die tolle Spende von 160 Euro bedanken, die beim Sportfest gesammelt wurden.

Beschreibung

Wir haben uns sehr über den Besuch gefreut und hoffen wir sehen uns bald wieder.

 

 Mein Geburtstagswunsch

Ende Januar 2017 feiere ich meinen 50. Geburtstag!

Ein halbes Jahrhundert am Buckel, daran gibt es nichts zu ruckeln!

Ich habe alles was ich brauche, daher habe ich nur einen Wunsch:

GELD für meine TIERE!

100 Euro habe ich überwiesen für die Tiere bei Nicolae in Rumänien!
100 Euro habe ich überwiesen für die Pensionstiere bei Sanja Guska in Bosnien!                100 Euro habe ich überwiesen an Tierhilfe Dreiländereck für 2 Welpen!

Bitte helft alle mit und spendet ein wenig dafür.

Verwendungszweck: Geburtstagswunsch
Spendenkonto: Verein Quadrupedes
Raiffeisenbank Region Fehring
IBAN: AT953807100004008165

Paypal: info@vereinquadrupedes.at

Ich danke Euch für Eure Unterstützung und wünsche Euch ein schönes neues Jahr 2017!

Nadja

Gespendet haben:

Katrin R.-W. — 30 Euro
Veronika M. — 40 Euro
Renate S. — 30 Euro
Sabine W. — 15 Euro
Lothar Sch. — 30 Euro
Birgit S. — 45 Euro
Stefan P. — 20 Euro
Sonja L. — 30 Euro
Michi K. — 100 Euro
Manuela M. — 30 Euro
Petra M. — 50 Euro
Valeria B. — 10 Euro
Michaela R. — 40 Euro
Gerda W. — 30 Euro
Martina H. — 50 Euro
Suse Sch. — 50 Euro
Anita A. — 20 Euro
Gudrun W. — 50 Euro
Steffi F. — 50 Euro
Eva B. — 50 Euro
Marianne B. — 50 Euro
Martina W. — 20 Euro
Belinda V. — 30 Euro
Martina F. — 20 Euro
Claudia N. — 50 Euro
Johanna K. — 25 Euro
Birgit S. — 20 Euro
Daniela H. — 10 Euro
Michaela R. — 15 Euro
Sabine Z. — 20 Euro
Petra F. — 20 Euro
Christa B. — 20 Euro

 

Weihnachtswünsche unserer Tiere

Im Dezember 2016 durften wir für unsere Tiere Weihnachtsbäume bei Zoo Geiger in Fürstenfeld und Feldbach aufstellen.

Auf jedem der Sterne stand ein Wunsch für unsere Tiere!

Hiermit möchte ich mich ganz herzlich bei Hrn. und Frau Geiger bedanken, dass wir diese Aktion machen durften.

Ganz besonders herzlich möchte ich mich bei allen Spendern bedanken, die unseren Tieren ihre Wünsche erfüllt haben.

Unsere Spendenbox bei Zoo Geiger Feldbach habe ich auch entleert – es befanden sich 38,46 Euro darin. Danke!

Da es so viele Sachspenden waren, würde das fotografieren jeder einzelnen Spende viel Aufwand machen, daher habe ich die Spenden zusammengestellt.

Wir bedanken uns bei allen Spendern ganz herzlich!

VIELEN DANK!

Beschreibung

Lehrlingshaus Hartberg ist Pate von Lara

Am 16.6.2016 habe ich mit Lara die Mitarbeiter und Lehrlinge im Lehrlingshaus Hartberg besucht.

Wir bedanken uns auch für die Spende von 120 Euro – die beim Lehrlingssporttag gesammelt wurden.

Beschreibung

Kastrationspflicht für Freigängerkatzen seit 1.1.2005

Ab 1. April 2016 gibt es nun eine Gesetzesänderung – Die Katzen-Kastrationspflicht wird ausgeweitet.

Begriff „in bäuerlicher Haltung“ gestrichen

Bei der Kastrationspflicht von Katzen kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Missverständnissen. Bisher war geregelt, dass jedes Tier kastriert werden muss, wenn es sich auch draußen aufhält. Ausgenommen waren reine Wohnungskatzen, Katzen, die zur Zucht verwendet werden, sowie Katzen „in bäuerlicher Haltung“. Dieser Begriff wurde nun gestrichen, es sind nur mehr Wohnungskatzen und Zuchtkatzen von der Kastrationspflicht ausgenommen.

„Zahlreiche Katzenjunge landen in einem Tierheim oder werden schlimmstenfalls sogar getötet“, berichtete Ministerin Oberhauser. „Mit der Kastrationspflicht für alle freilaufenden Katzen wollen wir solche Fälle künftig verhindern“, sagte sie weiter. Durch die Kastrationspflicht für Katzen in bäuerlicher Haltung soll die Streunerkatzenpopulation nachhaltig und auf humane Weise unter Kontrolle gebracht werden.

Quelle: diePresse

Wir bedanken uns bei der Firmgruppe aus Sankt Ruprecht/Raab für die tollen Futterspenden für unsere Tiere

Danke an Benjamin, Stefan, Sebastian, Lukas, Dominic, Alexander, Sebastian, Benjamin und Manuel!
Danke auch an die Firmbegleiterinnen Daniela K. und Andrea P.!

Beschreibung

 

3. Handicap Day for Dogs

Dora und ich waren wieder mit dabei und haben uns über den Besuch von Darwin und seinem Frauchen gefreut.

Beschreibung

Heuer war das PULS4 Frühstücksfernsehen anwesend!

PULS4 Fotos

 

 Weihnachtspakete für Tiere

Heuer gab es erstmals die Möglichkeit über www.tiere-beschenken.at den Tieren von angemeldeteten Vereinen Weihnachtspackerl zu senden.

Wir haben uns natürlich angemeldet und uns über die zahlreichen Packerl sehr gefreut.

Danke an die Spender!

Beschreibung

 

2. Handicap Day for Dogs

Dora und ich sind natürlich wieder dabei und wir freuen uns über zahlreichen Besuch!

Wir waren natürlich wieder beim Laufbewerb und beim Geschicklichkeitsbewerb dabei und haben uns gut geschlagen. Dora hat wieder brav mitgemacht und beim Laufbewerb den 1. Platz und beim Geschicklichkeitsbewerb den 9. Platz gemacht!

Heuer war das Fernsehteam von hundkatzemaus/VOX dabei und hat einen Beitrag über den Handicap Day gedreht. Auch Dora wurde gefilmt und ich wurde von Diana Eichhorn interviewt.

Wann der Beitrag ausgestrahlt wird, geben wir natürlich rechtzeitig bekannt!

Beschreibung

Dora ist Österreichs Hundeheldin 2012

http://www.diehundezeitung.at/dora

Unser Kalender für 2013

Heuer haben wir wieder einen schönen Kalender zum Verkauf!

Alle Kalender verkauft! Danke an die Käufer!

Der gesamte Erlös kommt unseren Tieren zugute!

Raiffeisen Gewinnspiel „Stärkste Gemeinschaft“ bei Facebook

Wir haben in der Kalenderwoche 45 im Jahr 2012 beim Raiffeisengewinnspiel auf Facebook mitgemacht. Dort konnte man als Verein 1000 Euro für die Vereinskasse gewinnen.

Mit vereinten Kräften und Unterstützung von Vereinen und Freunden haben wir es tatsächlich geschafft Wochensieger der KW 45 zu werden und die 1000 Euro zu gewinnen.

Wir danken allen Freunden und Mitspielern fürs Luftballon aufblasen!

1. Handicap Day für Hunde

Wir waren mit Dora dabei und die kleine Maus hat sich toll geschlagen. Wir haben beim Laufbewerb und beim Geschicklichkeitslauf mitgemacht. Gemeinsam mit Martina Veit, die uns begleitet hat. Vielen Dank für Deine Unterstützung, liebe Martina!

Besonders bedanken möchte ich mich beim Verein Behinderter Hund – Na und? – die den Reinerlös der Tombola an unseren Verein gespendet hat. Insgesamt wurden uns von Kathi Hengl-Schmidl, Stefanie Quatember und Mirjam Mader 500 Euro überreicht. Vielen herzlichen Dank im Namen unserer Tiere.

Und natürlich bedanken wir uns auch für die vielen Sach- und Futterspenden, die wir bekommen haben!

Beschreibung

Urkunde Laufbewerb Urkunde Geschicklichkeitslauf Medaille

http://www.diehundezeitung.at/erster-handicapday-for-dogs

http://www.krone.at/Haustiere/Pure_Lebensfreude_beim_HandicapDay_for_Dogs-Ein_voller_Erfolg-Story-336884

Wir haben diesen Gutschein versteigert

zur Verfügung gestellt von Sabine Hauer – vielen Dank!

5. Gebot von Marie-Christine F.: 90 Euro

Danke an Marie-Christine F. fürs erfolgreiche Ersteigern!!

Jugend am Werk zu Besuch bei uns

Am 03.12.2011 hatten wir Besuch einer Gruppe von Jugend am Werk Mureck.

Beschreibung

Wir bedanken uns nochmals ganz herzlich für die tolle Futter- und Sachspende und freuen uns auf Euren nächsten Besuch im Sommer.

 

Windfangausbau

Wir haben mit Hilfe des Paten von Luna, Tobias E., den holzenen Windfang für die Hunde gemauert und Fenster und Tür eingesetzt.

Mit einem Heizkörper und einer Hundeklappe ausgestattet, ist der Windfang nun ein zusätzlicher Raum, der von den Hunden gerne genutzt wird.

Beschreibung

 

Benefizveranstaltung für Dora

Der Pate von Luna, Tobias E., hat am 31.10.2011 einen Glühweinstand auf der Hundewiese bei der TU Graz veranstaltet.

Es sind einige Hundebesitzer mit ihren Hunden gekommen und hatten viel Spaß.

Der Erlös von 140 Euro wird für Dora´s Spezialfutter verwendet.

An alle Spender ein großes Dankeschön!

Beschreibung

 

TASSO-Newsletter

Hunde nicht im geschlossenen Auto zurück lassen!

Aktion „Hund im Backofen“ läuft auch diesen Sommer

Sommer, Sonne und Wärme. Worauf wir uns seit Wochen freuen, ist für unsere Tiere nicht immer angenehm. 20 Grad Celsius und zehn Minuten im Auto ohne Luftzufuhr können bereits ausreichen, das Innere eines Autos so erhitzen, dass der Hund darin in akute Lebensgefahr kommt. Auch der immer wieder genannte „Fensterspalt“ reicht keinesfalls aus. So hatte vor einiger Zeit der Besucher eines Freizeitparks seine drei Hunde bei sommerlichen Temperaturen und nur leicht geöffneten Fenstern im Auto auf dem Parkplatz zurückgelassen. Als er zurückkam, waren alle drei Tiere qualvoll verendet. Dies ist nur ein Beispiel von unzähligen Fällen, in denen Hunde aufgrund von Unwissenheit oder Gedankenlosigkeit ihrer Halter sterben müssen.

Da Hunde bekanntermaßen nicht schwitzen, versuchen sie, ihren Wärmehaushalt über Hecheln auszugleichen. Der so entstehende Flüssigkeitsverlust muss durch Trinken ausgeglichen werden. Kaum ein Tier, das im Auto auf Herrchen oder Frauchen wartet, hat dazu jedoch die Gelegenheit. So kommt es zur Hyperthermie, zur Überhitzung des Hundekörpers, die im schlimmsten Fall den Tod zur Folge haben kann.

Was können Sie tun? Sehen Sie einen Hund im Auto, der apathisch ist, taumelt, die Zunge weit herausgestreckt hat oder sonstige Erschöpfungszeichen zeigt, handeln Sie! Suchen Sie den Besitzer des Autos, verständigen Sie die Polizei und retten Sie als letzte Konsequenz den Hund aus dem Auto.

Auch dieses Jahr möchte TASSO e.V. auf die Gefahr eines im Sommer im Auto eingeschlossenen Hundes aufmerksam machen. Die 2009 gestartete Aktion „Hund im Backofen“ geht deshalb auch 2011 weiter.

Bisher haben fast 16.000 Tierfreunde weit über eine Million Informationskarten zum Verteilen angefordert. Helfen auch Sie, Hunde vor dem Tod zu retten, indem Sie andere Menschen über die Aktion „Hund im Backofen“ informieren.

Hier können Sie unser kostenloses Informationsmaterial bestellen: http://www.tasso.net/Tierschutz/Aktionen/Hund-im-Backofen

© Copyright TASSO e.V.

 

Der Ausbau im Dachgeschoss im Jahr 2010 für das neue Katzenzimmer

Das Katzenzimmer ist fertig, die Katzen haben es bezogen und haben sich gut eingelebt – sie dürfen jetzt auch schon wieder raus und wissen genau, wo ihr „Neues Zuhause“ ist.

Beschreibung

Es wurde eine Tür, ein Fenster, ein Dachflächenfenster und zwei Katzenklappen eingebaut und das gesamte 59 qm Zimmer verputzt. Mit tatkräftiger Unterstützung von 2 Mitgliedern, Robert und Sigi, wurde isoliert und Rigipsplatten montiert.

Ich habe das Zimmer ausgemalt und Roman hat den Boden verlegt und die Heizung montiert.

Die Materialkosten belaufen sich auf ca. 3.000 Euro – Rechnungen sind vorhanden und können jederzeit gerne eingesehen werden.

Ein großes und herzliches DANKESCHÖN auch an die Firma Lutterschmied Baustoffe GmbH in Fehring, die uns bei den Materialkosten große Rabatte gewährte und an die Firma Elektro Expert Zangl in Feldbach, die uns zwei Neonröhren gespendet hat!!!!

Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei allen Spendern!

Im Winter 2013/2014 haben wir neue Kratzbäume gekauft bzw. gespendet bekommen. Vielen Dank an die Spender!

Mit einer sehr großzügigen Weihnachtsspende 2015 von Kathrin G. konnten wir einen neuen PVC Boden im Katzenzimmer verlegen und 3 neue Kratzbäume kaufen. Vielen Dank dafür!

Vielen Dank im Namen der Katzen!!!!!

 

Der Verein „Hundepfote sucht Menschenhand-Austria“, der auch 2010 die Patenschaft für Nelson und Ponto übernommen hatte, hat für uns eine Spendenaktion vom 15. April bis 15. Juni 2010 veranstaltet und es wurden 450 Euro Geldspenden gesammelt.

Vielen Dank an die Spender und natürlich das Team von „Hundepfote sucht Menschenhand-Austria“, welches die Spende nochmals aufgerundet und uns 500 Euro überwiesen hat!!! Wir werden das Geld für das Katzenzimmer verwenden.

.

Es werden immer wieder Flugpaten von Urlaubsländern (Türkei, Griechenland, Spanien usw.) nach Österreich (Wien, Graz, Salzburg) gesucht. Wenn Sie einem Hund oder einer Katze die Möglichkeit geben wollen, sie nach Österreich mitzunehmen, dann nehmen Sie doch bitte Kontakt mit uns auf. Befreundete Tierschützer und Tierschutzorganisationen suchen immer wieder Flugpaten nach Österreich. Als Flugpate entstehen Ihnen keinerlei Kosten, sie übernehmen nur die Verantwortung während des Fluges für das Tier, welches im Frachtraum mitreist.

Wenn Sie Informationen dazu nachlesen möchten, finden Sie unter www.flugpaten.de oder www.flugpate.com alles Wichtige.

Unsere HP war im April 2009 beim Besucher Award nominiert!

Wie haben den 3. Platz erreicht – danke für Ihre Stimmen.

Tierheim Bozen

Wir hatten im Februar eine Anfrage aus Südtirol für die Jagdhundmischlingshündin Effi! Die Anfrage klang sehr nett und auch das Telefongespräch mit Markus war sehr nett. Markus wohnt auf einem Bauernhof mit Ersthund, Pferd, Ziegen und Katzen.

Nun war natürlich die Frage, wer könnte die Vorkontrolle übernehmen – ich habe mich im Internet umgeschaut und bin auf das Tierheim Sill in Bozen gestoßen. Ein Mail und einen Anruf dorthin und die Vorkontrolle wurde 2 Tage später durchgeführt.

Markus konnte daraufhin am Samstag kommen und Effi nach Südtirol „entführen“. Sie heißt jetzt Shiva und fühlt sich schon sehr zuhause.

Ich habe mich mit einem kleinen Paket mit Leckerlis für die Hunde und Katzen im Tierheim und 2 Packerl Kaffee für das Tierheimpersonal für die rasche und kompetente Hilfe bedankt!

Als Antwort erhielt ich ein Dankeschön und das folgende Foto:

Haustiermesse Wien 10. und 11.11.2007

Wir waren heuer bei der 1. Haustiermesse Wien vertreten. Frau Claudia B. vom Hundesalon „Beautyful Dogs“ hatte uns eingeladen, bei ihrem Stand eine Ecke für unseren Gnadenhof zu „besetzen“. Diese Einladung nahmen wir natürlich gerne an und ich fuhr am Freitag nach Wien um mich die zwei folgenden Tage für unsere Tiere stark zu machen. Bereits am Samstag, bevor der große Ansturm der Besucher die Halle füllten, habe ich mich auf den Weg gemacht und bin die Futterhersteller abgeklappert, um für die Hunde und Katzen am Hof zu betteln.

An dieser Stelle möchte ich mich bei der Fa. Passek, der Firma Britt, der Fa. Nestle und der Fa. Royal Canin bedanken, welche uns mit vielen Futterspenden bedachten. Am Sonntag kurz vor Ende der Messe fuhr ich mit einem kleinen Wagen in der Halle herum und sammelte die Futterspenden ein – fast hätte ich es nicht ins Auto gekriegt.

Auch von Frau Bily habe ich einige Spenden „abstauben“ dürfen – danke Claudia – die Hunde waren von den Spielsachen ganz begeistert !!!!

Ich habe mich auch über sehr viel Besuch unserer Hundebesitzer, Mitglieder und Freunde gefreut – es waren aber auch sehr viele Personen, die sich über unseren Gnadenhof informierten und auch Interesse an unseren Vermittlungshunden hatten. Besonders für Xena haben sich einige Menschen interessiert. Ich hoffe sehr, dass sie dadurch einen tollen Platz findet.

Auch die Kontakte zu den anderen Tierschutzvereinen wurden wieder aufgefrischt und fest getratscht.

Der Reinerlös von 600 Euro vom Tag der offenen Tür wurde dem Tierheim Bratislava gespendet.

Foto: Frau Dipl. Ing. Paula Dugovicova bei der Geldübergabe am 29.06.2006

„Tag der offenen Tür“

Bei Tierärztin Dr. Hanisch, welcher am 10. Juni 2006 stattgefunden hat. Das Wetter hat uns nicht im Stich gelassen und es kamen sehr viele Freunde und Hundebesitzer, um uns und das Fest zu besuchen. Die Tombola war ein großer Erfolg – es gab wieder sehr schöne Preise zu gewinnen und keiner der anwesenden Besucher ging ohne Preis nach Hause.

Beschreibung

Das Eselreiten für die Kinder schlug auch super ein – 3 Stunden lang gingen Frau F. und ihr Helfer im Kreis, da die Kinder ganz verrückt nach dem Eselreiten waren. Es gab Kinder, die ritten mehrmals und freuten sich jedes Mal wie die Schneekönige auf den nächsten Ritt.

Rosi und Flori, die beiden Eseln, waren geduldige und ruhige Gesellen, die Runde für Runde mit einer „Eselsgeduld“ die Kinder trugen. Hiermit möchte ich mich ganz herzlich bei Frau F., Hrn. V. und natürlich bei Rosi und Flori bedanken, dass sie sich die Zeit genommen haben, den Kindern zur Verfügung zu stehen.

Beim Agility Jux Turnier haben sehr viele mitgemacht und jeder hat eine Urkunde erhalten. Die ersten Drei der jeweiligen Kategorie erhielten auch noch einen Pokal und die erstplazierten Hunde erhielten eine Hundewurst. Ich denke mir, die Hund-Mensch Teams hatten viel Spaß beim Turnier, wie man auf dem Foto erkennen kann.

Am Abend fand dann noch eine Tiersegnung statt, leider gingen danach die meisten Besucher nach Hause, vermutlich deswegen, weil es dann sehr windig und kühl wurde.

Aber unsere Band, Musikramuri, spielte trotzdem fast 2 Stunden für uns und wir ließen den Abend lustig ausklingen.

Vielen Dank an die Musiker, wir haben uns sehr darüber gefreut, dass sie sich bereit erklärten, unentgeltlich für uns zu spielen.

Wir konnten begrüßen: Foxi, Amy und Micky, Kira und Xena, Zoro, Jeany, Esti, Biba, Ariel, Nelly und natürlich ihre Besitzer.

 

 

Copyright:
Inhalte, Struktur und Gestaltung der Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Bestandteile der Webseite (Texte, Bilder, usw.) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne vorherige Zustimmung vom Verein Quadrupedes vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.